Schloss Eisenbach

Schloss Eisenbach
Lauterbach, 21. Mai 2022

Seitlicher Blick auf Kapelle und Kernburg mit dem fünfeckigen Bergfried

Etwa drei Kilomter südlich von Lauterbach besuche ich mit Doxi die auf einem Bergsporn über dem Lautertal liegende Burg Eisenbach. Ich hatte das imposante Bauwerk bei der Anfahrt auf Lauterbach entdeckt und wollte sie unbedingt einmal aus der Nähe sehen.

Die erstmals 1217 urkundlich erwähnte Anlage am Nordostrand des Vogelsbergs weist beim Anblick von der Ostseite eine gewisse Ähnlichkeit mit der Wartburg bei Eisenach auf. Sie wird deshalb auch als die „Wartburg Oberhessens“ bezeichnet.

Seit mehr als 500 Jahren befindet sich die im 16. Jahrhundert zum Schloss umgestaltete Anlage im Besitz der Riedesel Freiherrn zu Eisenbach, Erbmarschalle zu Hessen.

Sie präsentiert sich heute als vierflügelige Kernburg mit einem westlich vorgelagerten Wirtschaftshof. Darin befinden sich Kapelle, Scheune, Wohnbau, Torbau und weitere Wirtschaftsgebäuden. Hinzu kommen zwei Gutshöfe vor der Burg. Für Burgenfans eine absolut sehenswerte Anlage in schöner landschaftlicher Umgebung.

( MITI )