Im Herzen von Den Haag

Im Herzen von Den Haag
Den Haag, 31. März 2019

Der Binnenhof, Keimzelle der Stadt Den Haag und historischer Sitz des Niederländischen Parlaments

Nach unserer Morgenwanderung zum Strand von Scheveningen geht es am Mittag auf Entdeckungstour in das historische Zentrum von Den Haag. Die Stadt mit rund 500.000 Einwohnern ist der Parlaments- und Regierungssitz der Niederlande und Residenz des Königshauses. Sie ist jedoch nicht die Hauptstadt, das ist Amsterdam.

Wir laufen zunächst durch den wilden Zorgfliet Park, wo sich Hunde frei bewegen dürfen. Am Rande des Parks befindet sich der gut gesicherte Amtssitz des Niederländischen Ministerpräsidenten, das “Catshuis”, und nicht weit davon entfernt das Stadtmuseum in einem historischen Baukomplex aus den 1930er Jahren.

Auf dem Weg dorthin kommen wir an dem modernen Gebäude des Internationalen Strafgerichtshofs vorbei. Dort wurden zuletzt die Kriegsverbrecher aus den Jugoslawien-Kriegen der 1990er Jahre abgeurteilt.

In der Nähe erstreckt sich das noble Gartenstadtviertel Duinoord, in dem viele ausländische Botschaften residieren. Dahinter erreichen wir den Friedenspalast, eines der Wahrzeichen von Den Haag. Der 1913 im Stil der Neorenaissance fertiggestellte Bau ist Sitz des Internationalen Gerichtshofs.

Weiter geht es zum Unabhängigkeitsdenkmal an der von großzügigen Villen gesäumten Sophialaan. Das Denkmal erinnert an den Sieg über Napoleon im Jahre 1813, durch den die Niederlande von der französischen Herrschaft befreit wurden. In der Nähe befinden sich die königlichen Stallungen, hinter denen sich der beliebte Park “Palastuin” erstreckt.

An den Park grenzt auch der Königliche Palast Noordeinde, der offizielle Amtssitz der niederländischen Monarchie. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1533 und wurde 1640 von Pieter Post und Jacob van Campen umgebaut. Von dort läuft man direkt in die Hoogstraat hinein, eine der ältesten Einkaufsstraßen von Den Haag.

An deren Ende befindet sich das traditionsreiche Hotel und Restaurant “‘t Goude Hooft” und nicht weit davon die edle überdachte Einkaufspassage “De Passage”, wo an diesem verkaufsoffenen Sonntag reger Besucherverkehr herrscht.

Im Herzen von Den Haag

Wie schön jetzt die Osterglocken blühen

Dahinter erreichen wir den Binnenhof am hübschen Hofweiher. Der Binnenhof bildete im 13. Jahrhundert die Keimzelle der Stadt Den Haag. Seit 1446 versammelt sich dort  das niederländische Parlament. Im sogenannten “Goldenen Zeitalter” im 17. Jahrhundert galt dieser Ort als Zentrum der europäischen Diplomatie.

Gleich daneben erstreckt sich der frühere zentrale Marktplatz von Den Haag. Von dort blickt man auf die markanten Hochhaustürme am Ciloplein, die das moderne Stadtbild von Den Haag beherrschen.

Das Hochhausviertel schaue ich mir noch an, doch dann geht es zurück quer durch die Stadt zu unserem Parkplatz. Mehr als 24 Kilomenter haben wir am Ende zurückgelegt, und ich bin doch ein wenig ermattet von so viel Lauferei und den vielen interessanten Eindrücken. Ein toller Ausflug!

( MITI )