Erfolg bei IPO-FH mit Bellis

Erfolg bei IPO-FH mit Bellis
Gummersbach, 31.10.2012

Am ersten Prüfungstag war noch Herbst …

Ein Bericht von Claudia:

Letztes Wochenende waren wir erneut in Sachen Fährtensport unterwegs. Diesmal ging es nach Lieberhausen zum Platz der RZV-Übungsgruppe Gummersbach. Ich hatte mich mit Bellis für eine IPO-FH angemeldet, eine FH-2 Prüfung, die an zwei aufeinander folgenden Tagen stattfindet.

Am ersten Prüfungstag war es regnerisch und leicht windig, typisches Herbstwetter halt. Nach Auslosung der Fährten durfte ich als Erste mit Bellis starten. Zielsicher suchte sie sich durch das Gelände und verwies die Gegenstände, prüfte ab und zu die Spuren links und rechts der Fährte, blieb aber auf der Spur.

Zwischendurch begann es zu regnen, aber das störte sie nicht. Schließlich erreichten wir den letzten Gegenstand, so dass ich mich mit Bellis beim Richter abmelden konnte. Mein feines Mädchen hatte alle Gegenstände gefunden! Ich war richtig stolz auf sie, denn der Richter hatte nicht viel auf seinem Zettel stehen und lobte ihr Sucharbeit ausdrücklich. So wurde unsere erste Fährte der Prüfung mit 98 Punkten belohnt.

Als ich am nächsten Morgen aus dem Hotelfenster schaute, blickte ich zu meiner Überraschung auf eine schneebedeckte Landschaft. Gott sei Dank war das Wetter schön und die Sonne lachte vom Himmel. Diesmal hatte ich die zweite Fährte gezogen und konnte noch etwas durchatmen.

Nach dem Anmelden beim Richter führte ich Bellis zum Ansatz. Diesmal war sie zunächst etwas zögerlich, dann aber lief sie los, ich hinterher. Ein Gegenstand lag etwas neben der Fährte – Bellis verwies ihn etwas schräg. Die spitzen Winkel und der Bogen wurden von ihr gut abgesucht, nur einmal hob sie den Kopf.

Dann kamen wir an die Stelle der Verleitung, die aufgrund des Schnees gut sichtbar war, und Bellis blieb auf der Fährte. Super! Beim letzten Gegenstand war ich froh, dass das Ziel erreicht war. Doch diesmal hatte ich nur sechs statt der gelegten sieben Gegenstände in der Tasche. Der Richter erklärte dazu, dass ein Gegenstand verschwunden sei, vermutlich aufgepickt von einer Krähe. Er belohnte diese Suche mit 94 Punkten. Damit hatten wir die IPO-FH erfolgreich bestanden. Hurra!

Auf Wiedersehen Gummersbach – es war schön bei euch!

Erfolg bei IPO-FH mit Bellis

… am zweiten Prüfungstag schon Winter.

( MITI )