Auf Schloss Wissen

Auf Schloss Wissen
Weeze, 3. November 2020

Blick auf die Hauptburg (links), Kapelle und Vorburg (rechts) von Schloss Wissen

Bei meiner Wanderung von Kevelaer nach Weeze unternehme ich auch einen Abstecher zum Schloss Wissen, einer der bekanntesten Adelssitze am Niederrhein. Das Schloss liegt südlich von Weeze am linken Ufer der Niers, die auch die Schlossgräfte speist.

Das 1372 erstmals urkundlich erwähnte Schloss besteht aus einer Vorburg, einer Kernburg sowie einer Mühle und einem großen Park mit Orangerie.

Auf dem Gelände befindet sich auch eine im späten 19. Jahrhundert errichtete Kapelle, die als bedeutendes Werk der Neugotik am Niederrhein gilt.

Die Anlage ist seit mehr als 500 Jahren der Stammsitz der Familie von Loë, die das Anwesen mittlerweile in der 17. Generation als Wohnsitz nutzt.

Nach einer umfassenden Sanierung in den 1970er Jahren präsentiert sich das Schloss heute als echtes Schmuckstück. Es beherbergt u.a. einen Forst- und Gutsbetrieb, Wohnungen, Appartements, Ateliers und Werkstätten, sowie die Wohnräume der Eigentümerfamilie.

( MITI )