Schlagwort-Archive: Saarburg

Wieder in Saarburg

Wieder in Saarburg
Saarburg, 16.05.2019

Blick vom Saarufer auf die historische Altstadt von Saarburg

Wir haben die Mosel verlassen und sind von Piesport nach Saarburg an der Saar weitergefahren, rund 20 Kilometer von Trier entfernt. Vor vier Jahren waren wir schon einmal hier, und es hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt wiederkommen wollte.

Dank seiner historischen Altstadt mit der Ruine der Saarburg vor der malerischen Kulisse der Weinberge “Saarburger Rausch” und einem 18 Meter tiefen Wasserfall mitten im Ort, gehört Saarburg zu den romantischsten Orten in Rheinland-Pfalz.

Mit dem Wohnmobil stehen wir auf dem beliebten und immer gut besuchten Womo-Stellplaz direkt an der Saar. Von dort sind es nur etwas mehr als tausend Meter Fußweg bis zur historischen Saarbrücke, die in die Altstadt von Saarburg führt.

Erstmals erwähnt wurde die Saarburg im Jahre 964. Die zwischenzeitlich von Trierer Erzbischöfen als Residenz genutzte Burg wurde im Laufe der Zeit vielfach umgebaut und nach Zerstörungen immer wieder instand gesetzt.

Sehenswert ist insbesondere die Oberstadt von Saarburg im Bereich des Buttermarktes. Mehrere Brücken führen dort über die Leuk, die sich tosend in die Tiefe stürzt und mit ihrem Wasser mehrere Wasserräder antreibt, die zu historischen Mühlen gehören.

Wieder in Saarburg

Unten sammelt sich das Wasser im Leukkessel. Rechts die alten Mühlen.

Das Wasser sammelt sich im sogenannten “Leukkessel”, der auf der einen Seite durch die 15 m hohe Tümpelsmauer sowie auf der anderen Seite durch das langgezogene Gebäude der Hackenberger Mühle begrenzt wird. Früher wurden dort Getreide, Öl und Lohe gemahlen, heute ist darin ein Museum untergebracht. Weitere sehenswerte Objekte in der Oberstadt sind der Fruchtmarkt, das Anfang des 20. Jahrhunderts neu errichtete Rathaus sowie der Boemundhof.

Nach einem Rundgang durch die Altstadt breche ich mit Doxi zu einer 18 km langen Wanderung in südlicher Richtung auf die Höhen oberhalb der Saar auf. Es geht hinauf auf den Kruterberg und anschließend in einer langgezogenen Schleife durch den frisch ergrünten Buchenwald.

Nach einigen Kilometern spüre ich, dass meine Wander-Motivation heute ein wenig zu wünschen übrig lässt. Vielleicht bin ich etwas verwöhnt von unseren fantastischen Touren an der Mosel. Vielleicht bin ich aber auch einfach ein wenig k.o, nachdem wir in fünf Tagen fast 150 Kilometer gelaufen sind. Aber Abkürzen ist hier nicht. Wieder einmal nehme ich mir vor, morgen endlich mal etwas kürzer zu treten. Hat aber in den vergangenen Tagen schon nicht geklappt 🙂

( MITI )

Bezauberndes Saarburg

saarburg_okt_2015_09_1170x720
Saarburg, 1.10.2015

Die Saarburg oberhalb der Altstadt

Wir sind an der Saar angekommen. Von Trier sind wir zunächst nach Merzig gefahren, wo die Saar in die Mosel mündet. Von dort ging es weiter über die Bundesstraße 51 nach Saarburg, dessen Altstadt mit Kirche und Burg idyllisch an der Saar gelegen ist.

Durch die Altstadt fließt der Fluss Leuk. Besonders beeindruckend ist das Areal des Buttermarktes mit seinen über die Leuk führenden Brücken. Dort stürzt der Fluß an einem Wasserfall 18 Meter in die Tiefe . Ein wirklich schöner Flecken Deutschland.

( MITI )