Schlagwort-Archive: Bochum

Im NSG Berghofer Holz

Im NSG Berghofer Holz
Bochum-Harpen, 29. Dezember 2018

Feuchtgebiet im NSG Ölbachtal

Gestern waren wir bei wunderschönem Winterwetter mit der gesamten Familie wandern, heute ist es total grau und nebelverhangen. Kein Wunder, dass da niemand mitkommen möchte. Also bin ich allein mit Doxi unterwegs.

Unser Ziel sind die renaturierten Industrieflächen der Großzechen im Städtedreieck zwischen Bochum, Castrop-Rauxel und Dortmund. Wir starten am Naturschutzgebiet Berghofer Holz und folgen der Wandermarkierung B bis zum Fuß renaturierter Halden am alten Gerther Mühlenbach.

Durch leicht hügelige Feldfluren geht es zum Langeloher Wald und dahinter in Richtung Bövinghausen. Viele Hundehalter sind hier unterwegs, denn in den angrenzenden Städten gibt es offensichtlich nicht so viele Auslaufflächen mit ausgedehnter Natur.

Wir folgen dem Harpener Bach durch ein kleines Wäldchen und laufen anschließend nach Werne. Dort beginnt unser Rückweg, auf dem wir ein altes Zehchengelände kreuzen, das längst von der Natur zurückerobert wurde. Dabei begegnen wir auch endlich einem eisernen Förderturm, der bei einer Wanderung im Ruhrgebiet natürlich nicht fehlen darf.

Anaschließend laufen wir in Richtung des Harpener Hellwegs und erreichen nach rund viereinhalb Stunden und 17 Wanderkilometern wieder unseren Startpunkt. Ich bin ein wenig durchgefroren, doch das war eine schöne Wanderung mit einem interessanten Mix aus Streckenabschnitten in der Natur und den angrenzenden Stadtteilen von Bochum, Castrop-Rauxel und Dortmund.

( MITI )

Herbie, wir kommen

Herbie, wir kommen
Bochum, 11. Juni 2007

Beim Konzert in Bochum hat Grönemeyer ein Heimspiel

So süß die Kleinen auch sind: Nach fünfeinhalb Wochen Kleinewelpendauerbetreuung muss man einfach mal raus. Jutta und ich waren heute Abend zum Grönemeyer-Konzert im Bochumer Fußball-Stadion eingeladen. Das kam genau zum richtigen Zeitpunkt.

Für Grönemeyer war das Konzert ein echtes Heimspiel: Tolle Stimmung, super Wetter und ein absolut textsicheres, dankbares Publikum. Wir standen ganz nahe an der Bühne und haben fleißig mit gegrölt. Hat gutgetan, mal wieder was anderes zu erleben.

( MITI )