Schönes Templin

Schönes Templin
Templin, 9. Juni 2024

Templins Altes Rathaus auf dem Marktplatz am Wahltag

Meine letzte Station für heute ist Templin. Obwohl die Gemeinde am Templiner See nur 16.000 Einwohner zählt, ist sie der Fläche nach die achtgrößte Stadt Deutschlands.

Südlich der Stadt erstreckt sich die Schorfheide, die über Jahrhunderte als Jagdgebiet von preußischen Herrschern und Staatsoberhäuptern diente und deshalb von größeren Rodungen verschont bliebt.

Anders als andere Städte der Region wurde Templin im Zweiten Weltkrieg nur wenig in Mitleidenschaft gezogen. Die Stadt ist voll mit ansehnlichen historischen Fachwerkhäusern und Bürgerhäusern und deshalb ein beliebtes Ausflugsziel.

( MITI )