Frühjahrsprüfung beim DVG mit Bellis

Frühjahrsprüfung beim DVG mit Bellis
Mönchengladbach, 31. März 2012

Bellis bei der Suche.

Ein Bericht von Claudia:

Jetzt im März hat für Bellis und mich wieder die Prüfungssaison begonnen. Dank des relativ milden Winters konnten wir auch in der dunklen Jahreszeit regelmäßig üben und waren dadurch gut für unsere erste Fährtenprüfung des Jahres vorbereitet, die heute bei unserem DVG-Verein in Mönchengladbach stattfand.

In der Prüfungsklasse FH-2 gingen vier Teams an den Start. Wir zogen bei der Auslosung die Nummer 2. Das Gelände war ziemlich anspruchsvoll. Außerdem setzte mit dem Beginn der ersten Prüfung ein böiger Wind ein.

Nach dem ersten Starter kamen wir an die Reihe. Bellis fing gut an und war bei der Suche sehr konzentriert. Während ich ihr folgte musste ich aufpassen, nicht ins Stolpern zu geraten, denn der Acker war sehr grob gegrubbert. Der Wind verlangte Bellis einiges ab. Die verschiedenen Gegenstände aufzuspüren war dennoch kein Problem für sie – lediglich ein einzelner wurde nicht angenommen. Die Richterin war von Bellis‘ Suche begeistert und zog bei der Punktewertung neben dem einen Gegenstand nur Kleinigkeiten ab. Sie gab uns 93 Punkte – die Bestleistung aller Starter an diesem Tag, wie sich später zeigen sollte.

Damit haben wir uns für die Qualifikationsprüfung zur Deutschen Fährtenhundmeisterschaft im RZV qualifiziert.

( MITI )