Ein Tag mit Aaron

Ein Tag mit Aaron
Büttgen, 6. April 2012

Aaron aus Bloxi’s erstem Wurf. Hier mit 6,5 Jahren.

Heute, am Karfreitag, war der feine Aaron aus Bloxis A-Wurf bei uns zu Besuch. Ich habe ihn am Morgen abgeholt und tagsüber auf ihn aufgepasst. Es war ein durchaus stürmisches Wiedersehen, denn Aaron kennt mich noch und hat sich riesig gefreut.

Bei uns angekommen musste er sich erst einmal mit seiner übellaunigen Bloxi-Mama auseinandersetzen. Die Dame mag es so gar nicht, wenn erwachsene Rüden ungefragt in ihrem Revier auftauchen und dort ihre Duftmarken hinterlassen – ob verwandt oder nicht. Aaron hat sich daraufhin erst mal einen Platz im Garten ganz weit weg von Bloxi gesucht, dort, wo sie ihn von ihrem Lager aus nicht sehen konnte.

Aber wie es immer so ist: Nach einem halben Tag hatte Madame Bloxi eingesehen, dass sich der „böse“ Rüde nicht wegmobben lässt. Und Aaron wiederum hatte bereits die Angst vor der knurrigen Alten abgestreift und sich schön auf ihrem Platz breitgemacht. Von da an war alles ganz entspannt. So soll’s sein Freunde. Warum denn nicht gleich so? 😉

Ich hatte viel Spaß mit Aaron an diesem Tag beim Spielen und beim Fahrradfahren und beim Knuddeln. Er hat wirklich eine Menge Kraft und ist ein ganz lieber und schöner Bursche. Mach’s gut mein Freund, und bis bald!

( MITI )