Am höchsten Punkt Belgiens

Am höchsten Punkt Belgiens
Signal de Botrange, 23. Februar 2019

Der Aussichtsturm “Signal de Botrange”. Mit knapp 700 Metern ü.N.N. die höchste Erhebung Belgiens.

Auf dem Weg von Eupen kommend, passieren wir auf unserer Fahrt Richtung Warchetal den höchsten Punkt Belgiens am Berg Botrange. Von 1815 bis 1920 gehörte dieser Punkt zur Preußischen Rheinprovinz, und es waren die Preußen, die hier den markanten Aussichtsturm “Signal de Botrange” errichten ließen, der heute noch steht.

Auf preußischen Karten wurde die Höhe des Botrange mit 692 m angegeben, 2 m weniger als auf belgischen Karten. Dies resultiert daraus, dass die Preußen ihre Höhenangaben vom Amsterdamer Pegel ableiteten, Belgien dagegen von einem Pegel bei Ostende.

Nach der Übernahme des Gebiets durch Belgien ließ die belgische Regierung das Gelände neu vermessen. Um die gewünschte Höhe von 700 m exakt zu erreichen, wurde neben dem Aussichtsturm extra ein kleiner Steinhügel als Referenzpunkt errichtet, der die noch fehlenden Höhenmeter hinzufügte.

Der Botrange liegt mitten im Naturpark Hohes Venn-Eifel. Gleich nebenan hat man von einer Beuscherplattform aus einen wunderbaren Panoramablickk in das Venn. Schön, dass wir hier kurz Halt gemacht haben, um diesen geschichtsträchtigen Ort zu besuchen.

( MITI )