Schlagwort-Archive: ulrichstein

Rennen vor dem Gewitter

Rennen vor dem Gewitter
Ulrichstein, 19. Mai 2022

Eine Gewitterfront zieht über Ulrichstein auf

Ui, jetzt musste wir aber wirklich rennen, damit Doxi und ich im Wald bei Ulrichstein nicht ins Gewitter geraten. Am Mittag ist die Front bei uns zu Hause im Westen durchgezogen, für 19:00 war sie an unserem akuellen Stellplatz in der Mitte von Hessen angekündigt.

Ich dachte, wir seien rechtzeitig um 16:45 zu unserer Abendwanderung nordöstlich von Ulrichtstein aufgebrochen, um bis zum Gewitterbeginn wieder im Wohnmobil zu sein.

Aber dann wurde die Tour länger und länger und ich sah die Gewitterfront von Westen dunkel heranziehen.

Als die ersten Blitze zuckten, und wir noch zwei Kilometer vor uns hatten, habe ich die Beine in die Hand genommen.

Nur auf den letzten 500 Meter bis zum Womo sind wir dann voll in die Böenwalze vor dem Gewitter und in die ersten Hagelkörner gekommen. Aber die ganze Wucht der Front konnten wir geschützt im Wohnmobil über uns durchziehen lassen. Und das war heftig.

Schlagartig ist es draußen abgekühlt, während es im Womo noch schwül warm war. Doxi wollte unbedingt raus und sich unter dem Wohnmobil verstecken, aber das war mir angesichts der Heftigkeit des Gewitters zu gefährlich.

Na, ja, wir haben es überstanden. Nach zwei Stunden war die Front durchgezogen und dahinter kam noch die untergehende Sonne heraus. Das war ein richtiges Schauspiel.

( MITI )

Weitblicktour Ulrichstein

Weitblicktour Ulrichstein
Ulrichtstein, 19.05.2022

Blick von der Burg Ulrichstein in die Ferne

Wir sind der aktuellen Hitze (bis 30 Grad) in der Mainebene am Rande des Spessarts entflohen, indem wir nach Norden zum Vogelsberg gefahren sind in die höchstgelegene Stadt Hessens.

Ulrichstein liegt auf 600 Meter ü.N.N rund zehn Kilometer nördlich des Hoherodskopf, dem zweithöchsten Gipfel im Vogelsbergmassiv. Hier ist es 6 Grad kühler als im tiefergelegenen Umland.

Fantastische Fernblicke, Wälder, Wiesen und Feldflächen bestimmen die Gegend. Und viele Windräder hat es hier, die von den kräftigen Winden aufgrund der Höhenlage profitieren und der Stadt als Eigentümer einiger Anlagen ordentlich Geld in die Kasse spülen.

Wir stehen auf dem hübschen kleinen Stellplatz am Orstrand direkt neben dem Naturfreibad und genießen den Wind und die Kühle und den frischen Erdbeerkuchen aus der Ortsbäckerei.

Mit Doxi laufe ich am frühen Morgen die 12 km lange Weitblicktour zu den schönsten Aussichtsplätzen und interessanten Punkten rund um Ulrichstein. Westlich des Ortes geht der Blick viele Dutzend von Kilometern in das Tiefland unterhalb des Vogelsbergs und weit nach Hessen hinein.

Am Start- und Endpunkt der Tour liegt Ulrichstein mit dem schönen Schlossberg und der Ruine der Burg, die im Mittelalter als Keimzelle zur Entstehung des Ortes beitrug. Der Vogelsberggarten an der Burg zeigt viele einheimische Pflanzen und Kräuter. Da hat sich jemand richtig Mühe gegeben. Schön ist es hier.

( MITI )