Brandungspaddeln in der Ostsee

Auf dem Weg ins Wasser
Altenteil, 15. September 2016

Auf dem Weg ins Wasser

Ich bin mit meinem wunderbaren Faltkajak ja regelmäßig auf Flüssen und Seen unterwegs, aber jetzt habe ich zum ersten Mal Erfahrungen auf der Ostsee gesammelt. Am ersten Tag war das Meer bei Windstärke zwei bis drei noch relativ ruhig. Am nächsten Tag ging es bei Windstärke vier aber schon richtig zur Sache.

Ich musste gegen die Wellen kreuzen und ordentlich aufpassen, um kein Wasser zu fassen. Im Fünfsekundenakt ging es mit jeder größeren Welle ordentlich rauf und runter, wie auf einer kleinen Achterbahn. Auf dem Rückweg, mit den Wellen von hinten, konnte ich mich dafür beinahe auf den Wellenkämmen treiben lassen.

Aber quer zu den Wellen zu fahren, war bei diesem Seegang kaum möglich. Und der Einstieg und Ausstieg aus dem Wasser war auch etwas mühselig- Ohne eine unfreiwillige Meerwasserdusche war das kaum zu schaffen. Auf jeden Fall ein spannendes Erlebnis und ein richtiges kleines Abenteuer, aber auf mein feines Faltkajak war wie immer Verlass. Ich liebe dieses Boot!

( MITI )