Kurztripp ins Bergische Land

Tiefer Blick ins Bergische Land

Wir waren in den letzten Jahren so viel in der Eifel unterwegs, aber das Bergische Land haben wir doch ein wenig vernachlässigt. Und das, obwohl viele Wanderziele im Bergischen für uns eigentlich näher liegen als die Eifel.

Ja, wäre da nicht diese uralte psychologische Grenze, der große Fluss mit Namen Rhein, der die Welt teilt in jene auf der richtigen Seite und die anderen „op de schäl sick“. Und genau da müssen wir hin, wenn wir ins Bergische wollen.

Jetzt haben wir es endlich Mal geschafft. Drei Tage war ich mit Doxi und dem Wohnmobil im Bergischen in der Gegend rund um Much unterwegs. Wir sind jeden Tag zweimal durch wunderschöne Natur gewandert und haben herrliche Fernblicke ins Bergische und ins Rheinland genossen. Alle Fotos und Beiträge von diesem entspannten Kurztripp bei herrlichem Sommerwetter im Mai gibt es hier.

( MITI / )