Zehn Tage in der Hohenlohe

Vom Rand der Löwensteiner Berge bieten sich fantastische Fernsichten

Auf diese Womo-Tour mit Doxi hatte ich mich lange schon gefreut: Zehn Tage waren wir im Nordosten von Baden-Württemberg zwischen Heilbronn und Rothenburg ob der Tauber unterwegs. Die Hohenlohe ist die Kornkammer des Landes, eine fruchtbare Region zwischen den Flüssen Jagst und Kocher mit vielen Burgen, Klöstern, mittelalterlichen Städten und wunderschönen Wäldern und Weinbergen. Leider ist es auch eine äußerst zeckenreiche Gegend, aber das ist ein anderes Thema.

Wir waren in Möckmühl, Widdern, Jagsthausen, Forchtenberg, Waldenberg, Vellberg, Ellwangen, Pfedelbach, Öhringen, Untersteinbach, Löwenstein, Beilstein, Heilbronn und im Zentrum des Bausparglaubens: in Schwäbisch Hall.

Bei wunderschönem, teilweise fast zu warmen Wetter, sind wir 270 Kilometer gewandert, haben so manchen Berg bestiegen und viele Bäche gequert, was nicht immer ganz einfach war. Alle Beiträge und viele schöne Fotos von dieser Tour gibt es hier.

( MITI / )