Schlagwort-Archive: lauwersoog

Im Sperrgebiet Marnewaard

Im Sperrgebiet Marnewaard
Lauwersoog, 19. September 2021

Starenschwarm an einem Wasserloch in der Marnewaard

Eine eindrucksvolle Begegnung mit riesigen Schwärmen von Staren haben wir heute im Sperrgebiet Marnewaard gehabt. Der größte offene Truppenübungsplatz der Niederlande darf auf markierten Fahrrad und Wanderwagen passiert werden, wenn das Militär gerade nicht aktiv ist.

Sonntags ist dies meistens der Fall, und so haben wir Glück, und können diese Eindrucksvolle Landschaft hinter dem Lauwersdamm bei einer 12 km langen Wanderung kennen lernen.

Schön von weitem hören wir tausende von Staren schnattern. Und wir sehen, wie sich die Schwärme immer wieder in den Bäumen und Büschen am Rande der offenen Schießflächen niederlassen, um bald darauf wieder abzuheben.

Kurz darauf sind wir auch schon mittendrin. Es ist absolut faszinierend, wie die einzelnen Schwärme in der Luft scheinbar dreidimensionale Formen bilden, die sich ständig verändern. Wir können gar nicht schätzen, wie viele Tiere es sind, aber es müssen Tausende sein.

Uns beeindruckt nicht nur das vielstimmige Schnattern der Vögel bei der Rast in den Bäumen, sondern auch das tausendfache Klatschen der Flügelschläge, wenn sich komplette Schwärme fast zeitgleich wieder in die Lüfte erheben. Magisch ist das.

Im Sperrgebiet Marnewaard

( MITI )

Am Lauwersmeer

Am Lauwersmeer
Lauwersoog, 19.09.2021

Im Hafen von Lauwersoog

Heute haben wir einen wunderbaren Spätsommertag in Lauwersoog am Lauwersmeer  verbracht, genau in der Mitte der friesischen Nordseeküste der Niederlande. Ausnahmesweise stehen wir einmal auf einem Campingplatz, aber dafür auch direkt am Wasser.

Das Lauwersmeer ist eine ehemalige Meeresbucht, die bei einer Sturmflut um das Jahr 1280 n. Chr. entstanden ist und in den 1960er Jahren durch einen 13 km langen Damm eingedeicht wurde.

Ein Teil des eingedeichten Gebiets wurde trockengelegt, wodurch unter anderem der Ort Lauwersoog entstand.

Lauwersoog ist heute ein bedeutender Fischereihafen. Außerdem starten von hier die Fähren ins Watternmeer zur Insel Schiermonnikoog.

Rund um den Ort gibt es zahlreiche Marinas. Sportboote gelangen durch eine große Schleuse (Robbengatsluis) vom Lauwersmeer in das Wattenmeer. Ein herrlicher Ort für Wassersportler.

( MITI )