Landesgartenschau Öhringen

Landesgartenschau Öhringen
Öhringen, 30. Mai 2017

Im Stadtpark von Öhringen

Am Abend laufe ich mit Doxi von Pfedelbach ins zwei Kilometer entfernte Öhringen. Schon von weitem sind die Türme der evangelischen Pfarrkirche auszumachen, die ich im Zentrum der großen Kreisstadt vermute. Das ist unsere Zielrichtung.

Bald erreichen wir den Fluss Ohm, der offensichtlich ins Zentrum führt Mir fällt auf, wie aufwändig die Grünanlagen gestaltet sind. Da hat die Stadt offensichtlich richtig Geld in die Hand genommen. Und das kann noch gar nicht so lange her sein, denn alles sieht total frisch und gepflegt aus. Bald schon klärt mich eine Infotafel am Fluss auf: Öhringen war im letzten Jahr Austragungsort der Landesgartenschau von Baden-Württemberg. Alles klar 🙂

Dem Fluss folgend, erreichen wir die Parkanlagen am Rande des historischen Zentrums. Wasserspiele, Gartenkunst, Vogelvolieren unter Baumriesen, ein Meer aus blühenden und exotische Pflanzen – es ist alles vorhanden, was man von einer Gartenschau erwartet. Ich bin ganz begeistert. Damit hatte ich nicht gerechnet.

( MITI )