Hafenstadt Harlingen

Hafenstadt Harlingen
Harlingen, 21.09.2021

Der Leuchtturm Vurrtoren van Harlingen am Rande des historischen Zentrums

Zum ersten Mal auf dieser Womo-Tour besuchen wir in eine Stadt, in der wir nicht auf dem offiziellen Womo-Stellplatz unterkommen – alles besetzt in Harlingen. Also suchen wir uns einen gebührenpflichtigen Parkplatz am Rande des Deichs und drehen von dort aus eine Runde durch die Stadt.

Harlingen ist vor allem durch die Schiffahrt, die Seefischerei und den Tourismus geprägt. Die zahlreichen großen Kutter bringen vor allem Muscheln an Land. Im großen Hafen starten unter anderem die Fähren nach Terschelling und Vielland.

Südlich der Stadt beginnt der 30 Kilometer lange Abschlussdeich, der das Ijselmeer vom Wattenmeer trennt und auf dem die Autobahn u.a. Richtung Amsterdam führt.

Die Stadt wird von mehreren alten Hafenkanälen durchzogen, an denen viele Geschäfte und Gastronomiebetriebe angesiedelt sind. Im Zuiderhaven kann man sogar mit dem Schiff bis zur großen Kirche vorfahren.

Die Stadt hat nicht so viele mittelalterliche historische Wahrzeichen, weil sie bis in die Neuzeit hinein immer wieder erweitert und umgebaut wurde. Uns ist es hier ein wenig zu touristisch, deshalb sind wir gar nicht unglücklich, dass wir nach unserem Stadtrundgang weiterfahren müssen.

( MITI )