Eifelschleife 13 Quellen

Eifelschleife 13 Quellen
Frauenkron, 29. März 2021

Beim Abstieg von Udenbreth in das Lewertbachtal

Immer am Wasser entlang bin ich heute mit Heike bei herrlichem Frühlingswetter die Eifelschleife 13 Quellen nahe der Deutsch-belgischen Grenze südlich von Hellenthal gelaufen.

Die wunderschöne und gut ausgeschilderte Tour führt uns zunächst in südlicher Richtung von Udenbreth talwärts am Lewertbach entlang durch Felder und schönen Mischwald bis nach Freuenkron.

In Frauenkron treffen wir auf die noch junge Kyll und folgen dieser nordwärts bis zu ihrem Quellgebiet. An der Einmündung des Wilsambachs verlassen wir die Kyll und folgen dem Wilsambachtal zurück zu unserem Startpunkt.

Um uns herum pätschert es die ganze Zeit und überall liegt Vogelgesang in der Luft. Mehrmals überqueren wir die Landesgrenze zwischen Rheinland-Pfald und Nordrhein-Westfalen.

Anschließend besuchen wir noch das unmittelbar angrenzende Ausflugsgebiet am Weißen Stein, wo im Winter Skilifte tausende von Besuchern anlocken. Wir besteigen den 30 Meter hohen Aussichtsturm, der bei dem schönen trockenen Wetter heute einen tollen Blick bis zur 45 km entfernten Hohen Acht am Nürburgring bietet.

Auf unserem Rückweg laufen wir dann noch einige Kilometer durch das Oleftal, wo bald schon tausende wilde Narzissen die Talwiesen in leuchtendes Gelb tauchen werden – allerdings jetzt noch nicht, denn wir sind wohl mindestens zwei Wochen zu früh dran.

Dafür stoßen wir auf unserem Rückweg oberhalb von Monschau auf Narzissen und lassen uns diese Gelegenheit nicht entgehen. Ein wunderbarer Tag in der Eifel, den wir sehr genossen haben.

( MITI )