Baldur ist wieder da

 Büttgen, 11. August 2007

Dass ein Welpe nach der Abgabe zurück gegeben wird, ist immer eine Gefahr. Fast jeder Züchter hat es schon einmal erlebt, und jeder hat ein wenig Angst davor. Baldur (Frodo) aus unserem B-Wurf hat es leider erwischt. Seine Besitzer hätten ihn gerne behalten, doch wegen einer schweren Erkrankung konnten sie ihm nicht mehr gerecht werden.

Nach nur vier Wochen ist der süße Baldur deshalb wieder bei uns. Plötzlich haben wir neben der erwachsenen Bloxi und der 14 Wochen alten Bellis auch ihren Bruder im Haus.

Wir hoffen, recht bald ein passendes Zuhause für den Kleinen zu finden. Wir können ihn leider nicht behalten, sonst würden wir es tun. Er ist nämlich ein bildhübscher und lernfreudiger Rüde mit Potenzial. Ein echter Sonnenschein.

( MITI )