Schlagwort-Archive: Herongen

Damerbruch – Sieben Quellen

Damerbruch – Sieben Quellen
Herongen, 23. Juli 2021

Weiher mit Hochzeitskapelle an den „Sieben Quellen“

Auf einer schönen Wald- und Wiesenwanderungen war ich heute mit Heike und Doxi im Deutsch-Niederländischen Grenzgebiet kurz vor Venlo unterwegs. Wir starten im Zentrum von Herongen an der Kirche St. Amandus und laufen vorbei an der alten Heronger Mühle hinauf auf die Heronger Höhen.

Dort genießen wir schöne Blicke von den Höhen hinunter in die Landschaft Richtung Venlo. Bald erreichen wir das Naherholungsgebiet „Sieben Quellen“ in Straelen-Paesmühle.

Ein schön gewundener Weg führt durch Laubwald und über kleine Brücken zum Weiher mit der Hochzeitskapelle und dem ehemaligen Herrenhaus.

Dort stand früher die Wassermühle der Familie „Paes“.  Heute wird das Gelände von der Stadt Straelen als Standesamt für Trauungen in romantischem Ambiente genutzt.

Dahinter wenden wir uns zum rund 70 Hektar großen Naturschutzgebiet „Hangmoor Damerbruch“, das zwar nur 150 Meter an Breite misst, sich aber auf einer Länge von 4 km entlang der Deutsch-Niderländischen Grenze von Nord nach Süd zieht.

Der Damerbruch ist eines der letzten Zeugnisse des Straelener Veens, eines grenzüberschreitenden Moor- und Sumpfgebietes zwischen Venlo, Arcen und Straelen.

Wir genießen den Schatten auf unserem Weg entlang des Damerbruchs, denn auch heute ist es bei uns am Niederrhein wieder sommerlich warm.

Nach einer schweißtreibenden Passage durch die offene Feldlandschaft erreichen wir wieder Herongen, wo wir an einer von zwei großen Produktionsanalagen der Firma Kühne in Deutschland vorbei kommen.

Schon von weitem riecht es nach Gewürzgurken, und tatsächlich können wir durch die geöffneten Fenster der Produktionshalle einen Blick auf die „Gurkengläser-Abfülllstraße“ erhaschen. Richtig spannend ist das.

Wir sind ganz begeistert, als wir ein Hinweisschild auf den Kühne-Lagerverkauf entdecken. Doch leider: In Corona-Zeiten geschlossen.

Nach drei Stunden erreichen wir schließlich wieder unseren Startpunkt im Zentrum von Herongen. Und weil es von dort nur 6 km ins Zentrum von Venlo sind, beschließen wir, spontan noch einen kleinen Abstecher nach Holland zu unternehmen. Auf geht’s.

( MITI )