Schlagwort-Archive: Diepholz

Diepholz – Stadt des Wassers

Blick über die Lohne auf das Schloss Diepholz

 Diepholz, 28. Juni 2021

Nach meiner Wanderung mit Doxi durch das Oppenweher Moor fahre ich am Nachmittag nach Diepholz weiter. Diepholz liegt ziemlich genau in der Mitte zwichen Osnabrück, Bremen und Oldenburg und nördlich des Dümmers.

Diepholz ist vom Wasser geprägt. Die Stadt wird eingeschlossen von den Flüssen Hunte und Strothe und von der Lohne durchquert. Diese spaltet sich im Ortskern in eine Vorderlohne und eine Hinterlohne auf…

Das morderne Diepholz ist nicht sehr sehenswert, in der Haupteinkaufsstraße herrscht viel Leerstand und Tristesse. Aber das historische Diepholz mit dem Alten Rathaus, dem Schloss (heute Amtsgericht), der St.-Nicolai-Kirche und den historischen Wohnhäusern an der Lohne macht schon etwas her.

Am Schloss beginnt auch ein Skultuprenpfad, der sich über mehrere Stationen durch die Stadt zieht. Insbesondere die Skultptur vor dem Schloss hat mir ausnehmend gut gefallen.

( MITI )

Am Dümmer See

Boote im Olgahafen im Nordwesten des Sees

 Landkreis Diepholz, 27. Juni 2021

Nach unserer Wanderung in den Dammer Bergen fahren wir weiter zum Dümmer, wie der zweitgrößte See Niedersachsens gemeinhin genannt wird.

Der See im Landkreis Diepholz ist zwar mehr als 12 Quadratkilometer groß, aber an keiner Stelle mehr als 1,5 Meter tief. Man nimmt heute an, dass das Seebecken durch das Entstehen von Eislinsen während der Weichsel-Kaltzeit geformt wurde, wie ich auf einer Infotafel erfahre.

Der Dümmer wird von der Hunte durchflossen und ist ein beliebtes Freizeit-, Bade- und Segelrevier. Am West- und am Ostufer gibt es flache Sandstrände.

Wir stehen am Olgahafen im Nordwesten des Sees, wo es einen kostenlosen Womo-Stellplatz gibt. Der schmale und 18 km lange Uferweg auf dem Deich rund um den See wird von vielen Radfahrern genutzt. Das macht es nicht einfach, hier mit dem Hund spazieren zu gehen.

Und weil es heute außerdem sehr heiß ist, warte ich bis zum Abend, bis ich mit Doxi zwei Stunden auf dem Seeuferweg laufe. Eigentlich hätte ich am Nachmittag schon auf dem Dümmer paddeln wollen, aber dann hätte ich Doxi im heißen Wohnmobil allein lassen müssen, und das wollte ich ihr nicht antun. Man kann halt nicht alles haben.

( MITI )