Panoramarunde um Bad Belzig

Panoramarunde um Bad Belzig
Bad Belzig, 22.04.2019

Wunderbar blühen die Obstbäume rund um Bad Belzig gerade

Wenn eine Wanderung den Begriff “Panorama” im Titel trägt, ist das in der Regel ein verheißungsvolles Zeichen. So auch bei dieser wunderschönen Wanderung, die uns heute 16 km rund um Bad Belzig im Hohen Fläming geführt hat. Hier befand sich einst der geographische Mittelpunkt der DDR.

Wir stehen an der Stein-Therme am Stadtrand, allerdings nicht auf dem offiziellen Womo-Stellplatz dort, denn der ist von englischen Tinkerern mit ihren Wohnwagen belegt. Aber für uns kein Problem, denn wir sind ohnehin nicht auf Strom angewiesen.

Nachdem ich im Feld neben dem Großparkplatz der Therme mein Morgen-Yoga praktiziert habe, mache ich mich mit Doxi auf den Weg. Zunächst geht es in das historische Zentrum der Stadt mit dem schönen Marktplatz und der historischen Burg Eisenhardt auf dem Bricciusberg oberhalb der Altstadt.

Belzig wurde erstmals 997 als Burgward urkundlich erwähnt. In der Gegend der Burg soll es eine Höhensiedlung der späten Bronzezeit gegeben haben. Um das Jahr 1200 ließ Graf Siegfried von Belzig erstmals eine massiv gebaute romanische Steinburg errichten.

Im Verlauf des Dreißigjährigen Krieges wurde die Burg durch schwedische Truppen stark beschädigt. Mit ihrer Wiederherstellung wurde erst in den 1680er Jahren unter Kurfürst Johann Georg III. begonnen. Nach der Abschluss der Sanierungen weihte der Fürst die Burg 1691 neu ein.

Von Burg Eisenhardt führt uns der Panoramaweg bei herrlichem Frühlingswetter hinaus in die leicht gewellte Landschaft rund um Bad Belzig. Es geht über ausgedehnte Feldflächen, durch dichte Kiefernwälder und vorbei an der Gedenkstätte für ein Außenlager des KZ Ravensbrück im zweiten Weltkrieg.

Anders als gestern bei unserer Wanderung rund um Wiesenburg stoßen wir dabei immer wieder auf Bäche und Wasserflächen, an denen Doxi sich stärken kann. Und sie macht davon intensiv Gebrauch, denn ihr ist in der starken Frühlingssonne ganz schön warm.

Nach vier Stunden erreichen wir wieder unsere Startpunkt an der Therme. Ich freue mich auf die Sauna dort heute Abend. Aber erst laufe ich mit Doxi nach der Mittagspause noch ein wenig …

( MITI )