Eifelschleife Stille im Buchenwald

Eifelschleife Stille im Buchenwald
Dollendorf / Blankenheim, 11. Juli 2020

Sanfte Hügel und Buchenwälder prägen die Landschaft an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz

Eine Woche nach der Rückkehr von unserer vierwöchigen Womo-Tour durch Mecklenburg-Vorpommern war ich heute endlich wieder auf Schusters Rappen unterwegs. Mit meiner Wanderfreundin Gabi bin ich die 16 km lange Eifelschleife “Stille im Buchenwald” bei Dollendorf in der Nordeifel gelaufen.

Die unspektakuläre Tour im südwestlichsten Zipfel von NRW, nur wenige Kilometer vor der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz, verläuft größteneils auf gut ausgebauten und ruhigen Waldwegen. Auf halber Strecke bietet sie einige schöne Fernblicke in die Ahreifel mit dem Aremberg und der Nürburg am Horizont.

Weil wir viel zu erzählen hatten, sind die vier Stunden auf der Strecke wie im Flug vergangen. Auch Doxi hatte viel Spaß, weil die frisch gemähten Waldwiesen am Wegesrand immer wieder zum Stöckchenschmeißen einluden.

( MITI )