Tag 6: Macht mal langsam, Freunde

 Büttgen, 12. September 2011

Die ersten 72 Stunden nach der Geburt, in denen Bellis den Kleinen nicht von der Seite wich, sind vorbei.

Nun sucht sie bereits das eine oder andere Mal bewusst etwas Abstand zu den Welpen, damit sie nicht permanent bedrängt wird. Vorzugsweise, wenn die Kleinen gerade gesäugt haben und in ihren Babyschlaf verfallen sind, verlässt sie die Wurfkiste und legt sich vor oder neben die Treppe.

Dann kehrt für eine kurze Weile Ruhe ein, solange, bis die Kleinen das nächste Mal aufwachen, nach Milch schreien, und Bellis wieder in die Wurfkiste steigt.

( MITI )