Insel Werder im Plauer See

Insel Werder im Plauer See
Insel Werder / Plauer See, 28.06.2020

Mit dem Kayak auf dem Plauer See beim Inselcamping Werder

Von Röbel an der Müritz sind wir weitergefahren zum Plauer See, dem drittgrößten See in Mecklenburg-Vorpommern. Am Ufer des Sees gibt es zahlreiche Camping-Plätze. Wir haben uns für den Platz auf der Insel Werder entschieden, die im Norden des Sees liegt und über einen Damm mit dem Festland verbunden ist.

Wir stehen direkt am Ufer, so dass ich mein Kajak nur wenige Meter tragen muss, um es zu Wasser zu lassen.

Leider ist der unmittelbare Blick auf den See vor unserem Stellplatz durch einen mannshohen Schilfgürtel verdeckt. Sonst wäre dieser Platz ein echter Traum.

Aber auch so ist es sehr schön hier, zumal die Insel Werder komplett bewaldet und ein wenig hügelig ist. Dadurch können wir mit Doxi wunderbar wandern.

Knapp drei Stunden benötigt man, wenn man die Insel auf dem schönen Uferpfad einmal komplett umrunden will.

Doxi tappst unterwegs natürlich bei der ersten Gelegenheit in den See und testet die Wasserqualität. Das Wasser ist total klar und schmeckt ihr offensichtlich gut.

Ich werfe ein Stöckchen über sie hinweg aufs Wasser und zum ersten Mal seit ganz langer Zeit verlässt Doxi tatsächlich den festen Untergrund und schwimmt ein paar Meter hinaus, um den Stock zu ergattern.

Mehrmals wiederholt sich das Schauspiel. Wir sind ganz begeistert, denn wir wissen ja, dass Madame schwimmen kann. Sie macht es nur so selten.

Ganz süß sieht das aus, wie sie patschnass aus dem Wasser kommt und sich dann erst einmal kräftig ausschüttelt. Hinterher hat sie richtiges Minipli im Haar und ihr Fell ist total flauschig.

( MITI )