Tag 36: Die Sache mit dem Lockruf

 Büttgen, 25. Juni 2013

Wir nutzen die Begeisterung der Welpen fürs Essen, um die Kleinen auf einen Lockruf zu „programmieren“, den sie nach Möglichkeit nie wieder vergessen werden. Sobald wir die Näpfe bereitstellen, rufen wir die Welpen mit einem anhaltenden Pfiff aus zwei alternierenden Tönen heran. Das funktioniert bereits wunderbar. Sofort kommen sie aus allen Ecken und Winkeln angeschossen, wie auch im folgenden Video zu sehen. Vorher müssen sie allerdings noch ihre erste Agility-Übung bestehen. Es geht ab auf die Wippe …

( MITI )