Der ultimative Treppentest

Der ultimative Treppentest
Schleiden, 19. Februar 2014

Auf dem „Katznepfad“ zur Burg-Vogelsang: Treppen sichern den Aufstieg in einem steilen und rutschigen Hang.

Wieder mal bin ich unterwegs mit meinem Kollegen Manfred und den beiden Hunden Jimi und Doxi.

Diesmal geht es von Gemünd zur Burg Vogelsang und wieder zurück. 480 Höhenmeter sind das insgesamt.

Der letzte steile Anstieg zur Burg Vogelsang führt über Holztreppen, die in den Matschhang eingelassen sind.

Das ist ein echter Härtetest für Hunde, die ein Thema mit offenen Treppen haben. Aber unsere liebe Doxi ja glücklicherweise nicht mehr. Wie eine Bergziege spurtet sie voraus und die die Treppen hinauf. Jimmy gleich hinterher. Recht so!

( MITI )