Schlagwort-Archive: Renesse

Am Kap van Schouwen

Ein einsamer Baum hoch oben auf den Dünen

Heute sind wir durch die höchsten Dünen an der Niederländischen Nordseeküste bei Burgh Hamstede gewandert. Ausgehend vom hübschen Orstzentrum ging es zunächst durch ein bewaldetes Naturschutzgebiet, in dem Rinder, Pferde und Rehe weiden. Anschließend kreuzten wir auf sandigen Pfaden die mächtigen Dünen und gelangten so an die stürmische Küste.

Im Anschluss an diese interessante Wanderung cruisten wir noch ein wenig mit dem Auto rund um den Brouwesrdamm und die angrenzenden Orte, um uns weitere Womo-Stellplätze anzuschauen. Ich hätte nicht gedacht, dass es in der Gegend soooo viele Campingplätze und Ferienhaussiedlungen gibt. Kein Wunder, dass hier vor allem an Wochenenden richtig viel los ist.

( MITI / )

Ein Wochenende in Renesse

Guck mal, da schwimmt eine Robbe

Bevor die Sommersaison richtig duchstartet und Hunde nicht mehr unangeleint an den Strand dürfen, sind wir für ein Wochenende mit dem Wohnmobil nach Renesse gefahren. Vor allem der Samstag zeigt sich in bestem Wetter. Wir sind fast sechs Stunden mit Doxi am Strand unterwegs und begegnen dabei vielen Spaziergängern und ihren Hunden. Ein perfekter Tag.

( MITI / )

Ein Weihnachtstag am Meer

Doxi am Strand von Renesse

Doxi am Strand von Renesse

Es ist Weihnachten und nirgendwo in Deutschland liegt Schnee. „Da können wir ja eigentlich auch ans Meer fahren“, haben wir uns gedacht, und sind am vierten Weihnachtstag spontan zu einem Tagesausflug nach Renesse aufgebrochen.

Beim Strandspaziergang grüßt uns die Sonne, während in den angrenzenden Dünen Kinder den Winter simulieren. Auf selbstgebastelten Pappschlitten rutschen sie unter fröhlichem Gejauchze den Sand hinunter. Und Doxi hat wie immer ganz viel Spaß mit ihrem Frisbee, wie auch das folgende Video zeigt.  Ein herrlicher Tag.

( MITI / )

Fünf Tage in Renesse

hdr

Ach, ist das schön leer hier. Fünf Tage war ich mit Doxi und dem Wohnmobil in Renesse. Von strahlend blauem Himmel bei 12 Grad bis hin zu eiskaltem Dauernebel war alles dabei, was die Vorsaison zu bieten hat. Wir haben es wirklich genossen und kommen gerne bald wieder, auf unseren Lieblingsstellplatz im Strandpark „De Zeeuwse Kust“.

( MITI / )

Mit dem Womo in Renesse

renesse_okt_2014_006_1024x165

Auf dem Brouwersdam nahe Renesse: Links die Nordsee, rechts das Grevelingenmeer

Endlich haben wir einen schönen Womo-Stellplatz in der Nähe von Renesse gefunden. Der Camping-Park „De Zeeuwse Kust“ liegt östlich von Renesse, etwa 1 KM vor dem Brouwersdam und ist vom Strand nur 250 Meter entfernt. In der Nachsaison dürfen die Hunde jetzt den ganzen Tag ohne Leine am Strand laufen – herrlich!

Ich habe hier einige schöne Tage mit Doxi verbracht, teils mit gutem, teils mit schlechterem Wetter, aber das hat uns wenig gestört. Über die Feiertage ist dann auch Jutta nachgekommen, so dass wir alle zusammen waren. Wandern, Joggen am Strand, Fahrradfahren zwischen den Dünen und Paddeln, wahlweise auf der Nordsee oder auf dem Grevelingenmeer – hier geht ganz schön viel. Deshalb kommen wir bestimmt bald wieder 🙂

( MITI / )

Eine Woche am Meer in Renesse

Ein Bericht von Claudia:

Endlich Urlaub!
Für eine Woche fuhren Bloxi und Bellis mit Frauchen Claudia nach Holland an die Nordsee. Ziel war der Strand bei Renesse. Dort hatten die beiden unendlich viel Platz zum Toben und planschen. Während Mama Bloxi ihrer Leidenschaft, dem „Sandwälzen“, fröhnte, machte Bellis erste Bekanntschaft mit dem Meer. Das gute Wetter trug zusätzlich dazu bei, den Aufenthalt zu verschönern. Leider war die Woche viel zu schnell um, aber ein Wiedersehen ist garantiert.

renesse_2009_02_600x450

( MITI / )