Bezauberndes Isny

Hostorisches Bild mit dem größten Sohn der Stadt, Heinrich II. von Isny, auch Knoderer und Gürtelknopf genannt

Hostorisches Bild mit dem größten Sohn der Stadt, Heinrich II. von Isny, auch Knoderer und Gürtelknopf genannt

Unsere zweite Station am heutigen Tag: Die ehemalige freie Reichsstadt Isny, die an der Oberschwäbischen Barockstraße liegt und bereits zu Baden-Württemberg gehört. Die Stadt war im Mittelalter eines der Zentren der Reformation im Allgäu und wurde 1529 protestantisch.

Heute glänzt Isny durch zahlreiche gut erhaltene mittelalterliche Bauten, etwa die Stadtmauer, mehrere Türme und das ehemalige Schloss. Bei strahlendem Sonnenschein macht der Rundgang durch die Stadt wirklich Freude.

( MITI / )