In der Festungsstadt Saarlouis

Reste der Festungsanlagen von Saarlouis
Saarlouis, 1.10.2015

Reste der Festungsanlagen von Saarlouis

Eine Stadt wie aus dem Reißbrett: Saarlouis wurde 1680 im Auftrag des französischen Königs Ludwig XIV als Festung an der Saar geplant und errichtet.

Auch wenn die Festungsanlagen größtenteils Ende des 19. Jahrhunderts geschleift wurden, bestimmt der sechseckige Festungsgrundriss noch heute die Form der Innenstadt. In diesem Areal sind die meisten Straßen genau in Nordsüd- bzw. Westost-Richtung orientiert.

Neben den ursprünglichen Bauwerken des Festungsplaners Vauban finden sich dort auch noch einige Anlagen aus dem 19. Jahrhundert, die nach dem Abzug der Franzosen von den Preußen angelegt wurden. Dazu gehören eine Reihe von ehemaligen Kasernen, die heute unter anderem als Museum und Einkaufszentrum genutzt werden.

Gemeinsam mit Doxi habe ich die Stadt bei herrlichem Sonnenschein, aber kaltem Wind vom kostenlosen Womo-Stellplatz an der St. Nazzaire-Allee aus erkundet.

( MITI )