An der Ruhr zwischen Hattingen, Essen und Bochum

hattingen_april_2015_02_1280x720Heute, am Karfreitag, sind wir früh morgens aufgebrochen, um eine Tour aus dem Rother Wanderführer Ruhrgebiet zu gehen. Von Hattingen führte uns der 15 km lange Weg durch das Hügelland in die südlichen Stadtteile von Essen und dort an die Ruhr heran, die im Moment ordentlich Hochwasser führt.

Auf dem Rückweg nach Hattingen schwappte uns das Wasser bis auf den Ruhrtalweg entgegen. Irgendwann mussten wir uns dann tatsächlich durch die Büsche hinauf zur parallel verlaufenden Bundesstraße durchschlagen, weil der Wander- und Radfahrweg komplett überflutet war.

Eine interessante Tour, die den abwechslungsreichen Charakter des Ruhrgebiets hervorgehoben hat – inklusive eines wirklich lohnenswerten Abstechers in die gut erhaltene Altstadt von Hattingen.

( MITI / )