Sturm am Michelsberg

sturm am michelsberg 01_800x450Heute waren wir schön mit Doxi und Bellis in der Eifel wandern, 13 km im Bad Münstereifeler Wald, vorbei am „Decke Tönnes“ und hinauf zur Kapelle auf dem Michelsberg in 588 Meter Höhe.

Und da hat es vielleicht eiskalt gestürmt, Wahnsinn! Uns sind fast die Finger abgefallen. Aber dafür gab es auch einen wunderbar weiten Blick über die Nordeifel und hinunter ins Rheinland zu genießen, quasi als Belohnung.

Mutter und Tochter waren gut drauf. Haben miteinander gespielt und sich von uns Stöckchen schmeißen lassen (Doxi natürlich mehr als Bellis). Ein oder zwei Mal gab’s beim Spielen auch Geknurre, aber ohne dass es zwischen den Beiden weiter eskaliert wäre. Alles ganz normal und easy.

Direkt am Wanderparkplatz, dem Start und Ziel unserer Wanderung, eine Forellenzucht, bei der wir vor der Rückfahrt noch wunderbaren Fisch gekauft haben. Sehr empfehlenswert. (Naviadresse: Bodenbachtal 2, 53902 Bad Münstereifel)

( MITI / )