Auf dem Rothaarsteig bei Brilon

Auf dem Rothaarsteig bei Brilon
Brilon, 31. März 2018

Blick vom Poppenberg hinunter in Richtung Brilon

Nach unseren Besuch im Lippetal fahren wir 50 Kilometer weiter Richtung Süden an den Nordrand des Sauerlands nach Brilon. Hier beginnt bzw. endet der Rothaarsteig, ein 150 Kilometer langer Fernwanderweg, der insbesondere auf dem Hauptgebirgskamm des Rothaargebirges verläuft.

Am Rande von Brilon steigen wir am Poppenberg zum Rothaarsteig hinauf und drehen dann eine 13 Kilometer lange Runde, größtenteils entlang des beliebten Wanderwegs. In den Hochtälern ist es in der Sonne schön warm, doch sobald wir in den Wind kommen, wird es durch die Höhenlage recht frisch. Jacke ausziehen, Jacke anziehen – es ist ein ständiges Wechselspiel.

Wir kommen an der Quelle der Möhne vorbei, passieren das Kyrill-Tor, das an den verheerenden Orkan von 2007 erinnert, und laufen durch das Gimmetal zur beliebten Hiebammen Hütte. Weiter geht es bergauf zum Borberg, wo wir an der Borbergkapelle einen Panoramablick hinunter nach Olsberg genießen.

Dann beginnt unser Rückweg Richtung Petersborn und dem Poppenberg. Immer wieder gibt der Wald weite Blicke in die bergige Landschaft frei. Ich glaube, hier sind wir nicht zum letzten Mal unterwegs gewesen.

( MITI )