Abstecher nach Hooksiel

Am alten Hafen von Hooksiel

Ich bin weiter dabei, die Umgebung von Horumersiel zu erkunden. Am Nachmittag fahre ich mit dem Rad in das sechs Kilometer entfernte Hooksiel. Der hübsche Küstenbadeort liegt etwa 15 Kilometer nordwestlich von Wilhelmshaven und 10 Kilometer nordöstlich von Jever.

Durch den Ort verläuft das Hooksieler Tief, ein breiter Wasserlauf, der das Hinterland entwässert und in das „Hooksmeer“ führt. Dabei handelt es sich um einen künstlich geschaffenen See, der wenige Kilometer östlich des Ortes am „Neuen Hafen“ in die Nordsee fließt.

Der Ortskern von Hooksiel weist zahlreiche historische Gebäude auf, von denen das auffälligste das ehemalige Rathaus und heutige Muschelmuseum ist.

Außerhalb des Ortes gibt es an dem 3,5 Kilometer langen Sandstrand, einen großen Campingplatz und gleich daneben einen Womo-Stellplatz, den ich mir bei dieser Gelegenheit anschaue. Aber auch auf diesem Stellplatz ist mir zurzeit einfach zu viel los. Müssen wir zu einer anderen Jahreszeit noch mal wiederkommen.

( MITI / )