Ein ruhiger Montag in Bad Salzuflen

Platz vor dem Rathaus

Wir haben die Nacht in der Kur- und Bäderstadt Bad Salzuflen verbracht. Spätabends war ich noch in der großen Therme Vitasol und habe die Sauna genossen. Am darauffolgenden Morgen unernehme ich mit Doxi einen ausgiebigen Spaziergang durch die Innenstadt.

Neben prächtigen Villen aus der Blütezeit des Kurtourismus entdecke ich viele schöne Fachwerkbauten. Am großen Kurpark sind mehrere mächtige Gradierwerke aufgestellt, die angenehm solehaltige Luft verbreiten. Viel los ist hier an diesem ruhigen und etwas kühlen Montagvormittag nicht. Ein ziemlicher Kontrast zum völlig überlaufenen Lemgo am gestrigen Nachmitag. Aber für uns kein Problem 🙂

( MITI / )