Weltkulturerbe Schloss Corvey

Weltkulturerbe Schloss Corvey
Höxter, 31. März 2017

Westflügel von Corvey mit Westwerkfassade

Nur drei Kilometer außerhalb von Höxter liegt an einem Bogen der Weser das UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Corvey. Ursprünglich war Corvey ein bedeutendes karolingisches Kloster, das über eine der wertvollsten Bibliotheken des Landes verfügte. Zahlreiche Bischöfe gingen aus der Abtei hervor, die sich im 9. und 10. Jahrhundert zu einem kulturellen, geistigen und wirtschaftlichen Zentrum im Gebiet der Sachsen entwickelte.

Bauhistorisch ist das karolingische Westwerk mit seinen Fresken aus dem 9. Jahrhundert von Bedeutung. Die ehemalige Abteikirche ist ein Denkmal barocker Ausstattungskunst. Auf dem Friedhof neben der Kirche liegt das Grab des Dichters der deutschen Nationalhymne, Hoffmann von Fallersleben. Ich bin ganz ergriffen, als ich das Grab entdecke. Damit hätte ich nicht gerechnet.

( MITI )