Sonne und Kälte in der Nordeifel

Am Morgen ist die Landschaft von Raureif überzogen

Am Morgen ist die Landschaft von Raureif überzogen

Minus sieben Grad Celsius – seit mehr als zehn Jahren war es bei uns im Rheinland in einer Novembernacht nicht mehr so kalt. Aber dafür ist es tagsüber auch wunderbar sonnig.

Wir stehen mit dem Wohnmobil am Kurpark von Gemünd. Am Morgen ist die große Wiese und alle umliegenden Bäume von Raureif überzogen. Wir nutzen das schöne Wetter und wandern am Vormittag und am Nachmittag jeweils rund zehn Kilometer durch den Nationalpark Eifel.

Die Buchen haben mittlerweile alle ihre Blätter abgeworfen. Die Wege sind hoch voll mit Laub und der Wald ist total licht geworden. Man sieht dadurch viel mehr Rotwild als sonst. Doxi findet das super. Ich auch. Ein herrlicher Tag.

( MITI / )