Am Fuße des Großen Arbers

Der Große Arber im NebeGut zu erkennen sind die beiden Radomen auf dem Gipfel.

Der Große Arber im Nebel. Gut zu erkennen sind die beiden Radomen auf dem Gipfel.

Eigentlich wollte ich mit Doxi heute auf den Großen Arber steigen, den höchsten Berg im Bayerischen Wald. Aber das Wetter ist einfach zu schlecht. Also drehen wir am Morgen eine kleine Runde durch Bayerisch Eisenstein am Fuße des Arbers.  Viel los ist hier, unmittelbar an der Grenze zu Tschechien, nicht. Einerseits ist es noch früh am Morgen, andererseits lockt das Wetter auch nicht unbedingt zum Aufstehen …

( MITI / )