Morgenspaziergang durch Kemnath

Die Fischzucht in künstlichen Teichen ist ein Merkmal dieser Region
Kemnath, 2.08.2016

Die Fischzucht in künstlichen Teichen ist ein Merkmal dieser Region

Wir sind früh unterwegs heute, denn vor unserer langen Tageswanderung im Steinwald möchte ich noch einen kurzen Abstecher nach Kemnath unternehmen. Leider beginnt es zu regnen und das Licht will keine schönen Fotos gelingen lassen, doch dafür sind die Straßen morgens um Sieben noch total leer.

Kemnath gilt als das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des westlichen Landkreises Tirschenreuth in der Oberpfalz. Die Stadt ist umgeben von den Naturparks Fichtelgebirge und Steinwald. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich der Rauhe Kulm, den wir am gestrigen Tag besucht haben.

Wir parken auf dem total süßen, kostenlosen Womo-Stellplatz der Stadt, direkt am „Eisweiher“. Dort begegnet uns die erste von mehreren Karpfen-Skulpturen, die über das Stadtgebiet und die umliegenden Dörfer verteilt sind Eine Reminiszenz an die intensiv betriebene Fischzucht in dieser Region. Nett ist das hier.

( MITI )