LaStrada Bremen

Die Künstlergrupe ALTREGO mit „BARON OTTO VON TOUNIX”

Die Künstlergrupe ALTREGO mit „BARON OTTO VON TOUNIX”

Auf der Rückfahrt von Flensburg ins Rheinland machen wir für einen Abend in Bremen Station. Der Zufall will es, dass wir genau richtig kommen, zum „Internationalen Festival der Straßenkünste“. Die Stadt ist voll mit Menschen und Bühnen und Künstlergruppen, die teils unter großem Beifall ihre Performances darbieten.

Vor dem Dom bestaunen wir die Gruppe ALTEGRO, die eine Puppe, den Baron Otto von Tounix, in einem Ballon-Ruderboot über den Köpfen der Zuschauer schweben lässt. Viel passiert nicht, trotzdem gelingt es der Gruppe, eine äußerst poetische Stimmung zu erzeugen.

Ich bummle mit Doxi ein wenig durch die Stadt und konzentriere mich darauf, Kunst im öffentlichen Raum zu suchen und zu fotografieren. Schnell werden wir in der berühmten Bötcherstraße fündig, aber auch an zahlreichen anderen Stellen der Innenstadt.

Die Böttcherstraße ist eine etwa 100m lange Straße in der Bremer Altstadt, die aufgrund ihrer Architektur zu den Kulturdenkmalen und Touristenattraktionen in Bremen zählt. Die meisten Gebäude sind in der Zeit von 1922 bis 1931 unter der künstlerischen Gestaltung von Bernhard Hoetger entstanden. Herausgekommen ist ein einzigartiges Ensemble.

( MITI / )