Abendtour nach Sassnitz

Altstadt mit Strandpromenade von Sassnitz (Foto Tacachie)

Altstadt mit Strandpromenade von Sassnitz (Foto Tacachie)

Ui, das war ein sportlicher Tag heute. Morgens bin ich mit Doxi am Kap Arkona 8 Km gejoggt, mittags sind wir an den Kreidefelsen von Rügen 15 Km gewandert und jetzt am Abend  bin ich noch mal 20 Km von unserem Stellplatz in Lohme nach Sassnitz geradelt.

Der Kurort im Nordosten von Rügen erhielt 2012 den UNESCO-Weltnaturerbe-Titel für die reichhaltigen Buchenurwälder im Nationalpark Jasmund auf seinem Gemeindegebiet. Nördlich an die Kernstadt angrenzend beginnt die berühmte Kreideküste mit der Stubbenkammer und dem Königsstuhl.

Zudem ist Sassnitz für seine prächtige Bäderarchitektur im Kurviertel sowie als Hafenstadt bekannt. Im Hafen von Sassnitz beginnen die meisten Touren zu den Kreidefelsen und zum Kap Arkona. Außerdem liegen hier zahlreiche Fischkutter vor Anker und sogar ein ausrangiertes englisches U-Boot, das als Museumsschiff dient.

Abseits der touristischen Zonen sieht man aber auch noch viele vergammelte Überreste aus der DDR-Zeit. Dloch das gehört wohl auch dazu.

( MITI / )