Im schönen Travemünde

Der Fischereihafen von Travemünde. Im Hitergrund das Finnland-Kai.
Travemünde, 6.06.2016

Der Fischereihafen von Travemünde. Im Hintergrund das Skandinavien-Kai.

Wir sind noch immer an der Ostsee unterwegs, mittlerweile aber nicht mehr in Mecklenburg-Vorpommern, sondern in Schleswig-Holstein. Heute verbringen wir den Tag in Travemünde, einem Stadtteil von Lübeck am Übergang der Trave in die Lübecker Bucht und damit in die Ostsee. Wir stehen in erster Reihe auf dem Womo-Stellplatz am Fischereihafen mit direktem Blick auf die Boote und das Wasser.

Der Tag ist sonnig und heiß. Mittags unternehme ich mit Doxi eine 10 Km-Wanderung durch den Ort entglang der Strandpromenade und dann weiter zum Hundestrand an der Steilküste westlich des Ortskerns. Anschließend geht es durch Wald und auf einer renaturierten ehemaligen Bahntrasse zurück in den Ort. Immerhin haben wir so ein wenig Schatten.

Am Abend baue ich mein Faltboot auf und paddle auf der Trave durch den Hafen erst Richtung Lübeck und an den großen Fären vorbei, die am Skandinavien-Kai vor Anker liegen. Es ist immer wieder beeindruckend, mit dem kleinen Kajak direkt an so großen Schiffen vorbei zu paddeln. Anschließend geht es entlang der Halbinsel Priwall und ihrem Naturschutzgebiet zurück nach Travemünde. Eine wunderbare Tour im warmen Abendlicht.

( MITI )