Ostheim – Eine Kirche als Burg

Die Kirchenburg in Ostheim vor der Rhön
Ostheim, 10.05.2016

Die Kirchenburg in Ostheim vor der Rhön

Nächstes Ziel unserer Rhön-Tour: Ostheim vor der Rhön im Landkreis Rhön-Grabfeld. Der Ort beherbergt die größte und besterhaltene Kirchenburg in Deutschland. Die evangelische Stadtkirche St. Michael befindet sich innerhalb einer zwischen 1400 und 1450 entstandenen doppelten Ringmauer mit dazwischenliegendem Zwinger.

Die doppelte Ringmauer weist fünf Wehrtürme auf und ist mit sechs Bastionen auf halber Mauerlänge verstärkt. Die im Renaissancestil auf den Fundamenten einer Vorgängerkirche erbaute evangelische Kirche stammt aus den Jahren 1615 bis 1619.

Innerhalb der Befestigungsanlage befinden sich 66 Gewölbekeller mit 72 Gaden, die als Schutzbehausung bei kriegerischen Auseinandersetzungen dienten und in denen die Ortsbewohner in Krisenzeiten ihr Hab und Gut sicher aufbewahrten.

Durch den Ort schlängelt sich der Fluss Strauch, der durch einen schönen Mühlen- und Wasserweg erschlossen ist. Sehr nett ist das hier.

( MITI )