Bischofsheim an der Rhön

Blick auf Bischofsheim

Blick auf Bischofsheim

Von Riedenberg fahren wir am Nachmittag weiter in das rund 20 Kilometer eintfernte Bischofsheim im bayerischen Teil der Rhön. Der ehemalige Verwaltungssitz des Würzburger Bistums ist 1270 zum ersten Mal genannt. Die Stadt erweist sich durch die Regelmäßigkeit ihrer Grundrissstruktur als eine Anlage des 13. Jahrhunderts.

Der Wohnmobilstellplatz liegt am Ortsrand in idyllischer Lage neben einem Spielplatz und mit Blick auf eine Ziegenweide. Nach wenigen Metern ist man bereits im Grünen. In der großen Herde aus braunen, weißen und grauen Ziegen mit ihren zahlreichen Zicklein ist richtig was los. Süß ist das anzuschauen, wie die Zickleim hinter ihren Müttern herhoppeln und miteinander spielen.

Mit Doxi unternehme ich am Abend eine schöne Wanderung rund um den Ort. In der Ferne sind Gebete und Kirchenmusik zu hören, und tatsächlich nähert sich auf den Feldwegen eine Prozession inklusive Blaskapelle. Später treffen wir die Prozession beim Einzug in die Ortskirche von Bischofsheim wieder. Man merkt, dass wir in Bayern angekommen sind.

( MITI / )