Eltmann – Zwischen Steigerwald und den Haßbergen

Eltmann am Main von der Wallburg aus gesehen
Eltmann, 4.04.2016

Eltmann am Main von der Wallburg aus gesehen

Wir sind weitergefahren nach Eltmann und stehen mit dem Womo direkt am Main, der die Grenze zwischen dem Steigerwald und den nördlich anschließenden Haßbergen bildet. Weinfranken trifft hier auf Bierfranken. An unserem Womo vorbei ziehen abwechselnd Frachtschiffe und Passagierschiffe vorbei.

Am Morgen unternehmen wir eine 18 Km-Wanderung oberhalb des Maintals und durch die angrenzenden Wälder. Von Eltmann steigen wir zunächst über eine endlos erscheinende mittelalterliche Treppenanlage hinauf zur Wallburg, die über Eltmann thront. Der alte Burgturm bietet einen herrlichen Blick über das Maintal, ist heute aber leider verschlossen.

Über Dippach wandern wir weiter stetig auf und ab bis Roßbach auf den Mainhängen und passieren dabei die größte Brutkolonie von Graureihern in Bayern.

Hinter Roßbach biegen wir Richtung Lembach in den nördlichen Steigerwald ab. Über Weisbrunn kehren wir durch ein ausgedehntes Waldgebiet nach Eltmann zurück. Die Waldwege hier sind total vermatscht, weil gerade schwere Waldfahrzeuge am Werke sind. Gut, dass ich mit Wandergamschen unterwegs bin. Sonst wäre meine Hose total dreckig 🙂

( MITI )